MENSCHLICHKEIT STATT MDK

10. August 2017 at 0:50

HELFT ANJA! – Menschlichkeit mit Augenmaß,

statt MDK-Manipulationen an pflegebedürftigen Menschen

 

https://www.openpetition.de/…/helft-anja-gegen-die-willkuer…

https://weact.campact.de/…/pflegegutachten-durch-unabhangig

https://www.facebook.com/bernd.sieberichs.schriftsteller?fref=nf

 

MDK verweigert Todkranker häusliche Pflege!

Wenn man in der Suchmaschine „MDK, Pflege und Kritik“ eingibt, wird man von Medienberichten über die manipulativen Machenschaften dieser Grusel-Gutachter überflutet. Der MDK ist ein Handlanger der Pflegeverweigerung und damit des Todes. Im Auftrag der Krankenkassen lügen und betrügen die selbsternannten „unabhängigen“ Gutachter, die nicht einmal ihren Namen verdienen, aber den Patienten Millionen zugunsten ihrer Arbeit-, Auftrag- und Geldgeber Krankenkassen vorenthalten. Mit Phantasie- und Gefälligkeitsgutachten, mit Zeitschinderei, mit Mauern, Täuschen und Tricksen betrügt dieser Gutachter-Dienst wohl organisiert und mit Kalkül die Schwächsten, die Kranken und die Pflegebedürftigen. Seit Jahren ruft das kriminell offensichtliche Handeln des MDK heftige Kritik der Medien, des Patientenbeauftragten der Bundesregierung, der Sozialverbände und der Betroffenen, die noch die Kraft dazu finden, hervor. Der MDK macht ungeniert weiter mit seinem schändlichen Tun. Die Politik nimmt mit großen Worten Scheinverbesserungen vor und lässt den Bock weiterhin Gärtner sein.

Todkranke, Amputierte, chronisch Kranke, schwer Demente und Pflegebedürftige aller Art werden pro Jahr -zigtausendfach abgezockt, indem ihnen die zustehende Pflege und der angemessene Pflegegrad durch Fehlgutachten, durch Fake-Gutachten, durch Lügen, durch Unterlassung und durch Unterstellung verweigert wird.

Offenbar befördert das bestehende Gutachtersystem die niedersten Instinkte des Menschen zutage: Neid, Gewinnsucht, Lug und Trug, Übervorteilung, Niedertracht. Manche Gutachter schrecken vor nichts zurück. Ich selbst als Pflegeperson habe schlimmste Lügen zum Nachteil meiner todkranken Frau und meines mittlerweile verstorbenen Schwiegervaters erleben müssen.

Aber jetzt ist Schluss damit: Ich schreibe mein nächstes Sachbuch zum Thema „Menschlichkeit statt Mammon – das Aufbegehren der Schwachen!“, und ich bitte Sie, liebe Freunde, schildern Sie mir Ihre Erlebnisse mit dem MDK und dessen Schergen. Ich gehe dem nach.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Gegen Ungerechtigkeit zählt jede Stimme…

Ihr Bernd Sieberichs

 

https://www.openpetition.de/…/helft-anja-gegen-die-willkuer…

https://weact.campact.de/…/pflegegutachten-durch-unabhangig…